Preise und Wettbewerbe innerhalb der Landeskirche

Die Evangelische Landeskirche in Württemberg und ihre Einrichtungen verleihen jährlich oder alle zwei Jahre diverse Preise oder führen Wettbwerbe durch, an den sich Schülerinnen und Schüler als Einzelpersonen, Schulklassen oder kirchliche Gruppen beteiligen können. Die Preise sind meistens mit einem Preisgeld dotiert und werden öffentlich verliehen.

  • add Paul-Schempp-Preis
    Bild von Pfarrer Paul Schempp

    Paul Schempp (tvt-Verlag)

    Landeskirchlicher Preis im Fach Evangelische Religionslehre

    Die Evangelische Landeskirche vergibt seit dem Schuljahr 2004/2005 für hervorragende Leistungen im Fach „Evangelische Religionslehre“ einen Fachpreis. Der Preis bringt die Anerkennung und Wertschätzung der von Schülerinnen und Schülern im Raum der Schule geleisteten Arbeit durch die Kirche zum Ausdruck. Er wird an die Absolventin / den Absolventen des Abschlussjahrgangs einer Schule verliehen, die oder der das beste Ergebnis in Evang. Religionslehre erzielt hat. In jeder Schule kann der Preis nur einmal pro Schuljahr vergeben werden.

    Der Preis wird nach dem Württembergischen Pfarrer, Religionslehrer und Theologieprofessor Paul Schempp (1900 – 1959) benannt.

    Das Antragsformular   für die Kirchenbezirke Heidenheim und Geislingen mit den Voraussetzungen können Sie als ausfüllbares Word-Dokument (49 KB) herunterladen.

    Ansprechpartnerin auf dem OKR:
    Kirchenrätin Carmen Rivuzumwami (Referatsleiterin)
    Tel.: 0711 2149-299
    Fax: 0711 2149-9-299 
    carmen.rivuzumwamidontospamme@gowaway.elk-wue.de

  • add Wettbewerb "Christentum und Kultur"

    Wettbewerb für Oberstufen-Schülerinnen und -Schüler

    Der Wettbewerb „Christentum und Kultur“ wird von allen vier großen Kirchen in Baden-Württemberg gemeinsam verantwortet und jedes Schuljahr neu aufgelegt. Er kann als „Besondere Lernleistung“ die 5. mündliche Prüfung im Abitur ersetzen, im beruflichen Gymnasium unter bestimmten Bedingungen auch eine schriftliche Prüfung.

    Er regt dazu an, den Zusammenhang von Christentum und Kultur in der Gesellschaft eigenständig zu erarbeiten, also z.B. die christliche Prägung unserer Kultur aufzuzeigen, die Wirkung christlicher Orientierungen im gesellschaftlichen Zusammenleben zu bestimmen, den künftigen Bedarf christlicher Werte und Glaubensvorstellungen in einer pluralistischen Kultur zu ermessen und den generellen Zusammenhang von Religion und Kultur zu bedenken. Selbständiges wissenschaftliches und interdisziplinäres Denken und Arbeiten und die ökumenische Zusammenarbeit werden durch ihn gefördert.

    Allgemeine Informationen zum Wettbewerb und zur Teilnahme mit den Voraussetzungen, aktuellen Themenschwerpunkten und der Durchführung finden Sie auf der Wettbewerbs-Internetseite https://www.wettbewerb-christentum-und-kultur.de/. Die Wettbewerbsarbeiten müssen bis zum 26. Oktober 2018 angemeldet und bis zum 15.September 2019 abgegeben werden.

  • add Bibelpreis 2019

    Was ist der Bibelpreis?
    Mit dem Bibelpreis möchte die Evangeliche Landeskirche in Württemberg Menschen auszeichnen, die auf besondere und originelle Weise die Bibel und ihre Botschaft zu den Menschen bringen. Gefragt sind alle Formen modellhafter Kreativität, die dazu beitragen, den Umgang mit der Bibel und die Kenntnis ihres Inhalts zu fördern. Der Bibelpreis wird alle zwei Jahre vergeben, die nächste Verleihung erfolgt im Jahr 2019.


    Was kann man gewinnen?

    Der Hauptpreis besteht aus einer Urkunde und einem Geldbetrag von 3.000 €. Außerdem werden bis zu drei Sonderpreise verliehen, die jeweils mit 1.000 € ausgezeichnet sind:

    • Sonderpreis Kinder
    • Sonderpreis Schule
    • Sonderpreis Konfirmanden


    Bis zum 31. Juli 2019 kann sich um den Bibelpreis 2019 beworben werden. Willkommen sind alle Ideen, Arbeiten und Aktionen, die originell und beispielhaft die Bibel präsentieren, Freude am Umgang mit ihr wecken oder das Verständnis ihres Inhalts förderten.

    Weitere Informationen zur Teilnahme und Bewerbung finden Sie in der Broschüre "Bibelpreis 2019" oder auf der Homepage der Deutschen Bibelgesellschaft.

  • add MitMach! Award 2018 - Jugenddiakoniepreis

    Jugenddiakoniepreis - MITMACH!-AWARD 2018

    Beim Jugenddiakonie-Preis können alle im Alter von 13 bis 27 Jahren mitmachen, die sich in Baden-Württemberg sozial engagieren. Es ist egal, ob Sie sich innerhalb der Diakonie oder einem anderen Wohlfahrtsverband, in der Evangelischen Jugendarbeit oder in anderen konfessionellen Jugendverbänden, in der Kirche, in der Schule, in einem Verein oder eigenständig sozial engagieren.

    Der Award wird in zwei Altersklassen verliehen: für Jugendliche zwischen 13 und 17 und für junge Erwachsene zwischen 18 und 27 Jahren. In beiden Altersstufen können drei Preise im Wert von 500 bis 2.000 € gewonnen werden.

    Ausführliche Informationen über den Jugenddiakoniepreis wie Preisgelder und Teilnahmebedingungen finden Sie unter MachMit!Award. Zusätzlich steht auf der Hompage ran-ans-leben-diakonie  alles Wissenswerte über ein freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr (FSJ/FÖJ), FSJ plus (mit Realschulabschluss) oder den Bundesfreiwilligendienst (Bufdi/BFD) bei der Diakonie Baden-Württemberg.

  • add Filmpreis "Goldene Gans" 2019

    Der Filmwettbewerb "Goldene Gans"

    Die Goldene Gans ist ein fester Bestandteil in der aktiven Medienarbeit im Evangelischen Medienhaus. Der kirchliche Filmwettbewerb wird in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Württemberg und den beiden Landesverbänden für Kindergottesdienst Baden und Württemberg veranstaltet. Seit Anfang der 90er Jahre fördert das Evang. Medienhaus die aktive Filmarbeit durch den regionalen Filmwettbewerb.

    Der nächste Goldene Gans Filmpreis findet 2019 unter dem Motto "Da blüh ich auf!" statt. Einsendeschluss ist der 12. Mai 2019!

    Nähere Informationen zur den Teilnahmebedingungen und rechtlichen Anforderungen finden Sie hier oder auf deren Homepage.

Flyer zu den jeweiligen Wettbewerben sind im Büro des Schuldekans erhältlich.